Höhle der Garnelen

Die Grotta dei Gamberi ist eine wunderschöne Schlucht, die sich zwischen 20 und 35 m öffnet. Sie zeichnet sich durch zwei farbenfrohe Wände aus roten Korallen und wunderschönen Schwämmen aus, die in jedem kleinen Riss zu finden sind.

Sie können den Canyon überqueren und bis zu 33m hinabsteigen, wo die Wand eine Bank voller rosa Gorgonien (Seefächer) ist und es überall eine Fülle von Schnappern gibt.
Bei 38m gibt es einen breiten Spalt, der eine Höhle bildet. Er ist vollständig mit Parapandalus-Garnelen bedeckt, daher der Name Grotta dei Gamberi (Höhle der Garnelen).
Die Höhle ist auch von Krabben, Hummern, Gabeldorschen und lebhaften roten Korallen bewohnt.

Es ist möglich, in den engen Hohlraum einzudringen, wobei man sehr vorsichtig sein muss, um nicht an die mit Leben gefüllten Wände zu stoßen.

Im Mai-Juni tauchen häufig riesige Mondfische (auch als Ocean Sunfish bekannt) auf.

Unterwasserlandschaft: Mauer und Meeresufer

Mittlere Tiefe: 30m

Sicht: Gut

Strömung: Niedrig/Mäßig

Schwierigkeit: Alle Taucher

Unterwasserwelt: Gorgonien, Rote Korallen, Schwämme, Korallen

Meereslebewesen: Zackenbarsche, Schnapper, Aale, Skorpionfische & Parapandalus Garnelen.